Rettet die Sorba

Das Valsesia im Piemont ist Sommer wie Winter ein Paradies für alle, die unberührte Natur suchen. Im Sommer läd es zum Wandern ein, im Winter ziehen seine hohen Berge die Skitourengeher an. Und wenn im Frühling der Schnee schmilzt, dann verwandelt es sich in ein Mekka für Kajakfahrer und Fliegenfischer.

Unter Kajakfahrern ist Rassa berühmt, weil hier früher die Teva Mountain Games stattfanden. Leider ruft der Energiehunger nach neuen Flussverbauungen auch in diesem naturbelassenen Gebiet, aber es regt sich Wiederstand.

Freeriver.org beschreibt das neue Bauprojekt ausführlicher. Mit deiner aktiven Stimme der der Onlinepedition kannst du dich aktiv zum Schutz der Sorba einsetzen.

Schreibe einen Kommentar